Zur Startseite

Ziel dieser Seite

So geht´s

           

Farbberatung - Make-Up Frühlingstyp

Make-up: Bitte unterstreichen Sie Ihren natürlichen Ton nur etwas, z.B. mit einem dünn aufgetragenen hellen gelbstichigen Beige. Das Make-up darf nicht zu farbintensiv oder zu schwer wirken. Das Make-up darf nicht ins bläuliche gehen. Auch Puder sollte immer transparent sein und mit einem Gelbstich versehen sein.

Der Frühlingstyp schminkt sich nicht stark und auch nicht kontrastreich, er betont seine Eigenfarbe. Die Grundierung ist nicht besonderst stark, sie ist nicht deckend sonder nur leicht aufgetragen.

Mit einem hellen Rouge in einer Apricot- oder Pfirsichnuance ist der Frühlingstyp gut beraten. Die grundlegenden Farben des Frühlingstyps kennen Sie ja bereits. Was für die Kleidungsfarbe des Frühlingstyps gilt, gilt auch beim Make-up für den Frühlingstyp. Warme und gebrochene Farben sollten Sie verwenden. Wenn Sie mal ein knalliges Rot verwenden wollen, dann ist das erlaubt, aber bitte auch hier: vermeiden Sie einen Blaustich. Lieber ein knalliges warmes Rot auswählen. Farbberatung Frühlingstyp. Farbberatung online.


makeup Farbberatung

Copyright © www.deutschlandsfarbberatung.de -2005 - info@deutschlandsfarbberatung.de_